Osmose

Auch das komplette Engeneering und der Bau von Umkehr-Osmoseanlagen sind unsere Spezialität.

Das Engineering und der Bau von Umkehrosmoseanlagen gehören zu unserem Standartgeschäft, wobei Individualität bei uns Standart ist. Unsere Möglichkeiten reichen bei den Anlagengrößen von 20 l/h bis 150 m³/h. Die Anwendungsthematik ist sehr vielfältig und umfasst von der Standartanlage für Brauchwasseraufbereitung, die Ausführung der pereatgestuften Anlagen für den Pharma- und Elektronikbereich sowie die Brackwasser- und Meerwasseraufbereitung.

Osmoseanlage Kompaktbaureihe   Osmoseanlage Standartgerät
Osmoseanlage Kompaktbaureihe   Osmoseanlage Standartgerät

Wie funktioniert die Umkehr-Osmose?
Bei der Umkehr-Osmose wird (Roh-)Wasser gegen eine synthetische, semipermeable (halbdurchlässige) Membran gepresst, die für Wassermoleküle durchlässig ist, für Unreinheiten des Rohwassers jedoch nicht. Auf der anderen Seite der Membran sammelt sich daher nur sauberes Wasser. Die Verunreinigungen werden weggespült, und in den Abfluss geleitet. Um das Rohwasser durch die Membrane zu drücken, genügt der Druck des Leitungswassers.
So erreichen Sie uns:
Büro:07557 928 100Ewersbach Anlagenbau Service
Mobil:0171 261 46 29Bruck 5 Kontakt
Fax:07557 928 10178355 Hohenfels Impressum
Mail:ewersbach[SQM]t-online.de
© Jürgen Ewersbach